Logo-Fries und SohnStellenangebot

MARMOR - MARMORVERLEGUNG
"Michelangelo nahm ihn für die Bildhauerei"

Die Hauptbestandteile von Marmor sind Carbonate. Er lässt sich gut verarbeiten und kann in vielen Oberflächen angeboten werden:
- poliert
- geschliffen
- getrommelt
- patiniert

Mit Marmor verbindet man Prestige, jeder Stein ein Unikat, ein Kunstwerk an Farbe, Struktur und Zeichnung. Etwas Besonderes ist der Thassos. Der griechische Marmor Thassos, ein feinkörniger, rein weißer Marmor, eignet sich besonders für die exklusive Innenarchitektur, und erinnert durch die Lichtreflexe seiner großen Kristalle an eine frisch gefallene Schneedecke.

Marmorplatten
Marmorplatten sind Tafeln mit unterschiedlichen Dicken, wie z.B. 2cm oder 3cm, 4cm, etc., die aus Rohblöcken gesägt werden. Je nach Dicke kommen sie als Fensterbänke, Treppen, Waschtische zum Einsatz. Dabei sollten in einem Objekt nach Möglichkeit nur Tafeln aus einem Block verwendet werden, um ihre Wohnwelt zu verschönern.

Marmorfliesen
Marmor ist zwar weicher als Granit, doch zeichnet er sich durch seine besondere Schönheit aus. Marmorfliesen kann man in einem breitem Spektrum von schwarz bis weiss bekommen, und sind vielseitig einsetzbar. Polierte, geschliffene, patinierte oder getrommelte Oberflächen können geliefert werden.

Standardformate bei Marmorfliesen sind:
- 30,5 30,5 x 1 cm
- 61 x 30,5 x 1cm
- 40 x 40 x 1cm
Sondermaße sind allerdings auch lieferbar.

Da Marmor ein Weichgestein ist, eignet er sich nur bedingt für den Aussenbereich. Marmorfliesen sind sehr anfällig für Säuren und sollten daher auf jeden Fall imprägniert werden. Es gibt speziell auf Marmor und dessen Bedürfnisse abgestimmte Reinigungs- und Pflegeprodukte. Wir empfehlen Produkte der Firma Lithofin, die Sie selbstverständlich bei uns erwerben können. www.lithofin.de

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und beraten Sie gern!